Statuten des Vereins «claro Weltladen Horgen und Oberrieden»

Art. 1

Name und Sitz
Unter der Bezeichnung "claro Weltladen Horgen und Oberrieden" besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff des ZGB mit Sitz in Horgen.

Art. 2

Zweck
Der am 10. Mai 1985 gegründete Verein hat vor allem folgende Aufgaben zu erfüllen:

  • Information
  • Unterstützung einer sinnvollen Entwicklungshilfe im In- und Ausland
  • Förderung des Selbstverwaltungsgedankens und ähnlicher Organisationsformen
  • Förderung des Umweltschutzgedankens
  • Verbesserung der Lebensqualität

Zur Erreichung dieser Ziele führt der Verein einen Laden, der Produkte aus der Dritten Welt sowie aus wirtschaftlich und sozial benachteiligten Gebieten zusammen mit Informationen zum Verkauf anbietet. Die Vereinsmitglieder leisten alle Arbeit ehrenamtlich.

Art. 3

Organe des Vereins
Die Organe des Vereins claro Weltladen Horgen und Oberrieden sind:

  • die Mitgliederversammlung
  • der Vorstand

 

Art. 4

Mitgliederversammlung
Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ des Vereins. Sie wird auf Begehren der Mehrheit des Vorstandes oder von mindestens sieben Mitgliedern einberufen.
Jeweils im IV. Quartal eines Jahres hat eine ordentliche Mitgliederversammlung stattzufinden,  bei der die Wahlen des Vorstandes und der Kontrollstellen vorgenommen, die Mitgliederbeiträge festgesetzt und die Jahresrechnung abgenommen werden.

Art. 5

Vorstand
Der Vorstand besteht aus mindestens fünf Mitgliedern. Präsidentin, Vizepräsidentin, Aktuarin und mind. zwei weitere Vorstandsmitglieder werden jeweils ein Jahr durch die Mitgliederversammlung gewählt.
Der Vorstand leitet und überwacht die Tätigkeit des Vereins und des Ladens. Die Präsidentin vertritt den Verein und den Laden nach aussen. Die Vizepräsidentin unterstützt die Präsidentin und kann sie in bestimmten Bereichen vertreten.

Art. 6

Finanzen
Der Verein finanziert seine Tätigkeit durch Mitgliederbeiträge und durch einen allfälligen Betriebsüberschuss des Verlaufsladens sowie durch Spenden. Er kann kurzfristige Darlehen zur Führung des Ladens aufnehmen.
Für alle Mitglieder, die aktiv im Laden mitarbeiten, ist die Bezahlung des Mitgliederbeitrages freiwillig, alle anderen Mitglieder sind zur Leistung des Mitgliederbeitrages verpflichtet.

Der Verein haftet nur mit seinem Vermögen und mit den Einnahmen des Verkaufsladens für allfällig entstandene Schulden.

Die Mitgliederversammlung entscheidet über die Verwendung eines allfälligen Gewinns.

Art. 7

Auflösung
Die Auflösung des Vereins kann nur an einer besonders zu diesem Zweck einberufenen ausserordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen werden, sofern sich zuvor mindestens 50 % der stimmberechtigten Mitglieder in einer Urabstimmung  für eine Auflösung ausgesprochen haben.
Ein allfälliger Liquidationserlös ist einer Organisation der Entwicklungszusammenarbeit zu übertragen.

Art. 8   

Inkrafttreten
Diese Statuten wurden an der Mitgliederversammlung vom 22. November 2012 genehmigt und ersetzen diejenigen vom 13. November 1997. Sie treten mit sofortiger Wirkung in Kraft.

 

 

claro Weltladen Verein Horgen und Oberriede

Die Präsidentin: Simone Bähler

Horgen, im Dezember 2012